Visum für Kasachstan

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Visumanträge und Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Kasachstan benötigen Sie ein Visum. Sie können das Visum bei dem für Ihren Wohnort zuständigen Konsulat selbst beantragen, oder Sie überlassen den Papierkram einfach uns und bestellen das Visum zusammen mit Ihrem Flug oder Reise. Das Visum wird für jeden Reisenden einzeln ausgestellt und gilt für die Aufenthaltsorte oder für eine festgelegte Route.

Bei einer Konsularvertretung der Republik Kasachstan in Deutschland, das Visum kann nur persönlich, über ein Reisebüro oder durch eine vertraute Person beantragt werden. Antragsbearbeitungsgebühren der Botschaft der Republik Kasachstan sind wie folgt: Tourism: 1 Fach - 35 EUR; Privat - 50 EUR. Die Auflistung der Konsulatsgebühren und andere Visa Bestimmungen, finden Sie auf folgender Webseite: http://mfa.kz/de/berlin. Unsere Firma ist keine Behörde. Unsere Firma kann gegen eine Gebühr Sie dabei unterstützen, ein Visum für Kasachstan zu beantragen. Wir erledigen dann für Sie die ganzen Formalitäten. Der Preis für das Visum besteht dann aus der Konsulatsgebühr des Konsulats und unserer Bearbeitungsgebühr.

Preise (inkl. alle Gebühren)

Visumart Aufenthalt Bearbeitungszeit im Konsulat
10 WT 7 WT 3 WT

Privatvisum mit Kundeneinladung

90 Tage 120 € Auf Anfrage Auf Anfrage
Businessvisum einfach mit unserer Einladung bis 90 Tage
(30 Tage Aufenthalt)
75 € Auf Anfrage Auf Anfrage
Businessvisum zweifach mit unserer Einladung bis 60 Tage
(2x30 Tage Aufenthalt)
170 € Auf Anfrage Auf Anfrage
Businessvisum dreifach mit unserer Einladung bis 90 Tage
(3x30 Tage Aufenthalt)
190 € Auf Anfrage Auf Anfrage
Businessvisum mehrfach mit unserer Einladung bis 365 Tage
(120 Tage im Jahr)
345 € Auf Anfrage Auf Anfrage

Für die Beantragung Ihres Visums benötigen wir folgende Unterlagen:

Reisepass
Ein Original-Reisepass (keine Passkopien, da das Visum in den Pass eingeklebt wird) oder ein Kinderausweis (unbedingt mit Lichtbild), falls das Kind nicht im Reisepass der Eltern eingetragen ist. Der Reisepass soll mindestens 3 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens eine freie Seite beinhalten.

Achtung: Für mitreisende Kinder, die keinen eigenen Kinderausweis besitzen und älter als 4 Jahre sind, ist ein amtlich eingetragenes Lichtbild im Reisepass des Elternteils erforderlich, in dessen Visum das Kind eingetragen wird sowie ein entsprechender Vermerk im Visumantrag.

Passbild
Ein Passbild (keine Ablichtungen), Format 3x4 cm. Fotos im Profil sowie Fotos, die den Antragsteller mit Sonnenbrille oder getönter Brille zeigen, sind zu vermeiden.

Einladung
Zusätzlich bei Touristenvisum:
Eine Bescheinigung des deutschen Reisebüros mit Bestätigungsmeldung des Kasachischen Kontakt-Reisebüros. In diesem Schreiben müssen Angaben über Name und Staatsangehörigkeit des Reisenden, genaue Reisetermine, Grenzübergangsstellen, Verkehrsmittel, genaue Reiseroute, Name und Adresse des Hotels/Veranstalters aus Kasachstan gemacht werden.

Zusätzlich bei Geschäftsreisen:
Ein Formular des kasachischen Außenministeriums mit der Einladung des kasachischen Partners. Das Formular bezieht der kasachische Partner über die Hauptkonsularverwaltung des Außenministeriums der Republik Kasachstan.

Zusätzlich bei Besucherreisen:
Eine Einladung von Verwandten/Bekannten die von den Miliz-Behörden OWIR bestätigt wurde.

Sollten Sie nicht im Besitz einer Einladung sein, so können wir Ihnen helfen.
Sie erhalten bei uns ein Visum mit Einladung!

Visumantrag
Für die Beantragung eines Visums benötigen wir von Ihnen einen ausgefüllten und eigenhändig unterschriebenen Visumantrag.
Sie haben hier die Möglichkeit, den Visumantrag im PDF Format zu öffnen und auszudrucken.
Füllen Sie das Formular vollständig aus und senden uns dieses anschließend unterschrieben per Post zu.

Antragsformular für das Visum Kasachstan

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sie können selbstverständlich bei den diplomatischen Vertretungen der jeweiligen Länder auch selbst ein Visum beantragen. Dies kann zumeist entweder persönlich oder postalisch geschehen. Postalisch eingereichte Unterlagen werden im Vergleich zu persönlich abgegeben Anträgen jedoch häufig langsamer bearbeitet. Beachten Sie auch, dass nicht in allen Konsulaten und Botschaften eine postalische Beantragung möglich ist.

Weitere Details finden zur Visa-Pflicht finden Sie hier: http://mfa.kz/de/berlin